Schwarze, halbnackte Frau auf Schokomilch von Müller

Brief von K. an Müllermilch:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor einigen Tagen stieß ich auf das neue Design der Müllermilch-Flaschen.
Die Grafiken darauf sind sexistisch und rassistisch. Mit der Schwarzen Frau auf Ihrer Schokomilch, reduzieren Sie Schwarze Menschen auf ihre Hautfarbe und exotisieren sie.
Schwarze Menschen sind Teil der deutschen Gesellschaft, leisten tagtäglich ihren Beitrag und sind auch Müller-Milch-Kunden. Ich möchte keine Produkt kaufen und kann es auch nicht genießen, wenn es in einer rassistischen Verpackung steckt.
Ganz abgesehen von dem Bild was sie Kindern beim Verzehr Ihres Produktes vermitteln und ins Unterbewusstsein transportieren, verletzen Sie die Gefühle von Menschen, die sich um Gleichheit, Gerechtigkeit und Integration bemühen. Die Gleichheit der Menschen und ein Leben ohne Rassismus ist ein Menschenrecht.
Leider war mir auf Ihrer Website kein „Code of Conduct“ ersichtlich, den moderne Unternehmen, vor allem jene die den Anschluss an Gesellschaft und Kunde nicht verlieren wollen, auf Ihren Webseiten aufweisen.
Auch die Suchanfragen „Corprate Social Responsibility“ oder „soziale Verantwortung“ ergaben keine Treffer, was ich bedauere. Wie wollen Sie in Zukunft sicher stellen, dass Sie nicht erneut ein so missglücktes Design produzieren?
Ich möchte nur, dass sie sich für einen Moment in meine Schwarze Haut hineinversetzen und sich vorstellen, was ich und Hunderttausende anderer Menschen beim Anblick Ihres Produktes empfinden.
Haben Ihre Schwarzen Kunden nicht die gleiche Achtung und den gleichen Respekt wie Ihre weißen Kunden verdient? Hat Ihre weibliche Kundschaft es verdient, durch diese Darstellungen erniedrigt zu werden?
Ich fordere Sie auf, das Design Ihrer Produkte zu ändern und bei der nächsten Marketingstrategie zu beachten, dass in Deutschland nicht nur weiße Männer leben.

Bitte beachten Sie, dass dieser Schriftverkehr öffentlich geführt wird.

Mit Besten Grüßen K.

Müllermilch's neues Weihnachstdesign

Müllermilch’s neues Weihnachstdesign

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.